Porträts auf dem Ammersee

Porträtfoto auf dem Ammersee von Verena Gremmer

Zwei Leute und eine Kamera in einem Ruderboot bei Sonnenuntergang auf dem Ammersee. Da machen sich die Fotos sozusagen von selbst …

Advertisements

Porträts extraordinaire

Magier Markus Laymann

Vergangenen Dezember fand die Veranstaltung „White Christmas Extraordinaire“ in der Villa Humboldt in Stuttgart statt. Im Rahmen des Showprogramms war auch Gentleman-Magier Markus Laymann aus München gebucht, daher hatten wir die Gelegenheit, diese großartige Location für ein Porträt-Fotoshooting zu nutzen.

Magier Markus Laymann Magier Markus Laymann Magier Markus Laymann Magier Markus Laymann Magier Markus Laymann Magier Markus Laymann Magier Markus Laymann Magier Markus Laymann Magier Markus Laymann Magier Markus Laymann Magier Markus Laymann

Tronicat und das ZDF

Burlesquetänzerin Tronicat La Miez

Als das ZDF Burlesquetänzerin Tronicat La Miez für eine Reportage einen Tag lang begleitete, nutzten wir die Gelegenheit für ein kleines Fotoshooting auf einer der Bühnen des Gasteig in München vor ihrem Auftritt mit der „The Petits Fours“ Burlesqueshow.

Die Bilder die Ihr hier seht, sind innerhalb einer halben Stunde während der Technikprobe und während der Filmaufnahmen entstanden … Multitasking haben wir halt drauf …

Pop Up Magic

Gestern war die Premiere einer neuen Veranstaltungsreihe des Münchner Magiers Markus Laymann, die mir sehr am Herzen liegt – „Pop Up Magic“! Hier seht ihr meine Interpretation des „Pink Bunny“ (alias Ruby Tuesday), das das Key Visual der Veranstaltung ist, sowie einige Eindrücke der gestrigen Premiere am „day of smoke and mirrors“ („Tag des Blendwerks“). Als Gastzauberer war Mario Schulte mit von der Partie (leicht zu erkennen am Nagel im Gesicht).

Pop Up Magic, Foto: Verena Gremmer, Model: Ruby Tuesday Burlesque
Follow the pink bunny!
An einem Abend werden 30 bis 50 Personen eingeladen, an einem ungewöhnlichen Ort in München (kein Theater oder Gastronomiebetrieb)  eine exklusive und intime Zaubervorstellung zu erleben. Der Ort wird den Gästen im Vorfeld nicht verraten, sie erhalten nur einen Hinweis darauf, wo sie das “rosa Kaninchen” treffen, das sie dann zur Location führt.
Wenn Du teilnehmen möchtest, schreibe eine Mail an: pinkbunny(at)popupmagic.de

Rubyyy mit drei Ypsilon Jones

Da ich meinen Blog seit einem Jahr sträflich vernachlässigt habe, suche ich gerade einige fotografische Highlights meiner letzten 12 Monate heraus, die der Weltöffentlichkeit auf gar keinen Fall vorenthalten werden dürfen! Ein Höhepunkt war auf alle Fälle mein Besuch bei einer meiner Lieblings-Burlesque-Performerinnen Rubyyy Jones „London’s Queen of Queerlesque“. Diese Frau ist eine Naturgewalt – eine kreative, mutige, politische, engagierte Performerin und ein wahnsinnig lieber Mensch. Ich glaube, auf diesen Fotos kann man sehen, wie viel Spaß wir an diesem Tag in London zusammen hatten …

Mehr Burlesque-Fotos auf meiner Seite burlesquefotografie.de

Das Showgirl aus New York

Hazel Honeysuckle und ich haben uns vor ein paar Jahren beim Munich Burlesque Festival kennengelernt und in der Zwischenzeit war das New Yorker Showgirl schon zweimal auf Europa-Tournee mit Stop in München. Diese Gelegenheiten für ein Shooting mit ihr habe ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Diesmal waren wir im Münchner U-Bahn-System unterwegs und sogar die Herren der U-Bahn-Sicherheit waren ihrem Charme eindeutig erlegen. Zum Aufwärmen gab’s dann noch ein paar Fotos im Studio …

Mehr Burlesque-Fotos auf meiner Seite burlesquefotografie.de

Marnie Scarlet „The Queen of Fetish Cabaret“

Porträt von Performancekünstlerin Marnie Scarlet

Seit Jahren schon folge ich der Londoner Latexdesignerin und Neo-Burlesque-Performerin Marnie Scarlet auf Facebook und bin ein großer Fan von ihr und ihrer schier endlosen Kreativität. Ende Januar war sie in München und ich hatte die Gelegenheit ein kurzes Fotoshooting mit ihr zu machen. Hier seht ihr Marnie, das lebende Kunstwerk!

Model, Kostüme, Makeup: Marnie Scarlet!

Projecto Sul im Schnee

Projecto Sul Bandfoto von Verena GremmerDie Münchner Band Projecto Sul hat den Fado – den Blues der Portugiesen – im Blut und zelebriert ihn sowohl mit eigenen Songs, als auch mit Covern von Klassikern aus Rock & Pop, wie z. B. bei Noites de Cetim (das Video aus dem Jahr 2013 ist auch von mir). In etwas verschlankter Besetzung hatte ich Projecto Sul gerade für die neue Konzertsaison vor der Kamera, „passenderweise“ ausgerechnet bei Schnee und Minusgraden … aber die Herrschaften haben gut durchgehalten, das Ergebnis seht Ihr hier. Wer Projecto Sul gerne mal live hören möchte, hat am Fr. 29. 1. dazu die nächste Gelegenheit.

Location: Bahnwärter Thiel/Viehhofgelände